EHP Wäge­tech­nik GmbH — Tele­fon: +49 (0) 7223 9366 — 0

Ihr per­sön­li­cher Ansprech­part­ner: Herr Friedmann

f‑lux.de Exper­te für

Wäge­zel­len

So fin­den Sie zu ehp.de:

Kon­takt­for­mu­lar

14 + 2 =

Wäge­zel­len

Wäge­zel­len — opti­mal zur Gewichts­be­stim­mung
Bei einer Wäge­zel­le han­delt es sich um eine Son­der­form von Vor­rich­tung, die zu den Kraft­auf­neh­mern bzw. Kraft­sen­so­ren gehört. Genutzt wer­den Wäge­zel­len für den Auf­bau von soge­nann­ten Wägevorrichtungen. 

[… wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Kran­waa­gen und Wäge­zel­len fin­den Sie auf https://ehp.de]

Kali­briert wer­den die­se Vor­rich­tun­gen in Gramm, Kilo­gramm oder Ton­nen. Hier besteht auch der Unter­schied zu den Kraft­auf­neh­mern, bei denen New­ton als Kali­brier­ba­sis ver­wen­det wer­den. Auch wenn Kraft­auf­neh­mer weit­aus mehr bekann­ter sind, so sind durch­aus in der Pra­xis mehr Wäge­zel­len im Ein­satz, zum Bei­spiel bei Abfüll- und Sor­tier­an­la­gen oder bei der Behäl­ter­ver­wie­gung. Geeicht oder nicht geeicht — Bei einer Vor­rich­tung, die mit Wäge­zel­len arbei­tet, wird unter­schie­den zwi­schen eich­pflich­ti­gen und nich­t­eich­pflich­ti­gen Vor­rich­tun­gen. In den Bereich der eich­pflich­ti­gen Vor­rich­tun­gen gehö­ren Waa­gen im Han­del, die für das Abwie­gen von Fleisch, Gemü­se und Obst ver­wen­det werden.

Hier fin­den Sie mehr zum The­ma Kran­waa­gen und Wäge­zel­len

Die Eichung der Gerä­te ist gesetz­lich geregelt.

Nächs­ter Ein­trag: Web­ent­wick­lung  Vor­he­ri­ger Ein­trag: Krea­ti­ve Fir­men­prä­sen­te 

EHP Wäge­tech­nik GmbH

Die­sel­stra­ße 8

D — 77815 Bühl

Tele­fon: +49 7223 9366 0

info@ehp.de

https://ehp.de